Executive Summary

Für SAP-Experten

Daten in der SAP-Umgebung sind nicht sicher: Die meisten SAP-Datenlecks passieren unter der Oberfläche

SAP ist heute die am weitesten verbreitete ERP-Plattform der Welt mit Anwendungen für den Produktlebenszyklus, Finanzen, Kundenbeziehungen, Personalwesen und vielen anderen Schlüsselprozessen. Diese Anwendungen speichern und verarbeiten große Mengen geschäftskritischer Informationen. Dies ist allgemein bekannt. Sind sich SAP-Experten jedoch einer versteckten Gefahr bewusst?

Daten sind der größte Vorteil. Wie sicher ist es?

Die Daten eines Unternehmens könnten durch unkontrollierte Benutzerdownloads und Datenflüsse im Hintergrund undicht werden. Das ist richtig. Die SAP-Sicherheit kann die SAP-Benutzer nicht davon abhalten, IP- und sensible Daten zu verlieren, auf die sie aufgrund fehlender SAP-Datenexportkontrolle zugreifen können.

Was also sollten SAP-Experten tun?

Haben SAP-Experten nach dem Herunterladen Einblick in die Daten ihrer Organisation? Wir wetten, dass sie es nicht tun. Dies liegt daran, dass Standard-SAP keine Sichtbarkeit von nicht autorisierten SAP-Datenexporten oder Datenströmen bietet.

Daher wäre es das erste Ziel für sie, ein System in Betracht zu ziehen, das Echtzeit-Sichtbarkeit darüber bietet, welche sensiblen Daten das SAP-System verlassen können, sowie die Möglichkeit, im Falle eines Datenlecks Echtzeitbenachrichtigungen bereitzustellen .

Danach müssten alle Daten gesichert werden, unabhängig davon, ob sie freigegeben werden oder gesperrt werden sollen.

Mehr erfahren

Kontakt

Holger Huegel
VP Products & Services

Mehr über HALOCORE



Folgen Sie uns

 

Automatisieren Sie die Kontrolle von SAP-Exporten und reduzieren Sie den Aufwand für die Pflege von SAP-Berechtigungen