HALOCORE® PROTECT

SAP-Datenexporte mit Microsoft AIP verschlüsseln und schützen

HALOCORE PROTECT auf einen Blick

  • Protect ist in Kombination mit Microsoft AIP die einzige wirklich umfassende Lösung, die unbezahlbare SAP-Daten an Endpunkten sichert.
  • Erweiterung des SAP-Zugangskontrollschilds für geistiges Eigentum und andere sensible Informationen über SAP-Grenzen hinaus.
  • Automatische und automatische Klassifizierung und Schutz von SAP-Daten ohne Benutzereingriff Schnelle und nahtlose Benutzerakzeptanz

Zunehmende Cyberkriminalität und fortschreitende Digitalisierung erfordern neue datengesteuerte Sicherheitslösungen

SAP ist weiterhin der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware. Die meisten großen Unternehmen verwenden typischerweise SAP-ERP-Systeme, um Geschäftsvorgänge abteilungsübergreifend und für Kundenbeziehungen zu verwalten. Dies gilt für alle Branchen – Industrie, Automobil, Luftfahrt, Banken, Versicherungen und andere Finanzdienstleistungen, Gastgewerbe und so weiter. Daher werden weiterhin große Datenmengen in SAP-Systemen generiert und gespeichert. Aufgrund der ständig wachsenden Notwendigkeit, die Zusammenarbeit zu verbessern, brechen Organisationen zunehmend Silos auf und teilen Daten abteilungsübergreifend, geografisch, rollen- und unternehmensübergreifend. Und genau hier liegt die Herausforderung.

Sobald ein Dokument das Netzwerk eines Unternehmens verlässt, gibt es normalerweise keine Kontrolle darüber, wie es freigegeben wird oder wer darauf zugreift. Was passiert, wenn Daten aus SAP exportiert werden?

Die entscheidende Frage ist: Gibt es eine Lösung, die Daten effektiv schützen kann, die berechtigt sind, das SAP-System während seines gesamten Lebenszyklus zu verlassen?

Erweiterter Schutz über SAP hinaus – Nutzung von Microsoft AIP

HALOCORE erweitert mit seinem PROTECT-Modul den SAP-Zugangskontrollschirm für geistiges Eigentum (IP), persönlich identifizierbare Informationen (PII) und sogar toxische Daten und andere sensible Daten über die SAP-Grenzen hinaus. HALOCORE fängt die von SAP heruntergeladenen Daten ab und wendet vollständig anpassbare Klassifizierungsbezeichnungen auf die Metadaten des Dokuments an.

Darüber hinaus ist HALOCORE eng in Microsoft Azure Information Protection (AIP) integriert und unterstützt die Implementierung von Active Directory, Office 365 und Azure Active Directory vollständig. Mit Microsoft AIP wird jedes aus SAP exportierte Dokument automatisch und effizient auf Serverebene verschlüsselt, bevor es auf einem beliebigen Gerät ankommt. Mit der automatisierten HALOCORE-Klassifizierungs-Engine werden sensible Daten granulare Berechtigungen und Benutzerrechte zugewiesen, die einen einfachen und sicheren Austausch von Dokumenten zwischen Mitarbeitern, Partnern oder Lieferanten ermöglichen.

Häufig gestellte Fragen

Kann das Modul PROTECT auch ohne die Installation von MONITOR und BLOCK genutzt werden?

Ja und nein. Die Module BLOCK und PROTECT können – je nach Kundenanforderung – unabhängig voneinander implementiert werden. Beide funktionieren jedoch nur als Erweiterung des Basismoduls MONITOR.

Beeinträchtigt die Datensicherung mit PROTECT die operativen Business-Prozesse?

Ganz und gar nicht. HALOCORE führt die Klassifizierung und den Schutz von SAP-Daten unter Anwendung der Microsoft AIP/RMS-Policies für SAP-Downloads bei Bedarf vollautomatisiert durch. Die Lösung unterstützt alle gängigen Dateitypen und sichert so den Austausch sensibler Daten mit Kollegen, Partnern und Kunden.

Mehr erfahren

Kontakt

Holger Hugel
VP Products & Services

Folgen Sie uns

Jetzt Demotermin vereinbaren und HALOCORE live erleben.