SECUDE International AG ernennt Matthias Possehl zum Director IP Protection Solution für die DACH-Region

Luzern, 16. April 2020: Die SECUDE International AG, ein globaler Anbieter innovativer Softwarelösungen für die Datensicherheit in SAP- und CAD-Umgebungen, ernennt Matthias Possehl zum Director IP Protection Solutions für den deutschsprachigen Raum in Europa (DACH). 

Matthias Possehl kam 2017 zur SECUDE und war zuvor für den Vertrieb in Deutschland verantwortlich. In seiner neuen Rolle wird Mathias die Marktpositionierung von SECUDE in der Datensicherheitsbranche in der DACH-Region verfestigen. Er ist verantwortlich für direkte und indirekte Vertriebsaktivitäten, treibt Kundenbindungsstrategien voran und baut das Geschäft in Europa weiter aus.  

Mit einem umfassenden Vertriebs- und Managementrepertoire aus über zwei Jahrzehnten in der Branche bringt Matthias umfassendes Know-how in den Bereichen SAP, Cloud-StrategieManaged Services, Cybersicherheit und IP-Schutz in das Unternehmen einEr vertiefte seine Fähigkeiten bei führenden internationalen Unternehmen wie  Lufthansa, Infosys und DELL. 

Dr. Heiner Kromer, CEO Secude: „Ich bin zuversichtlich, dass Matthias Possehl den Erfolg in andere Länder tragen und sich SECUDE weiterhin als führendes europäisches Sicherheitsunternehmen entwickeln wird. 

Unterstützt von einem kompetenten, technischen Team, einer innovativen Forschungs- und Entwicklungsabteilung und einem tiefen Verständnis für Sicherheitsanforderungen und Geschäftsprozesse unterstützt Matthias Possehl die Pläne unserer Kunden im Bereich Datensicherheit gemäß ihrer Roadmap für die digitale Transformation“, fügte er hinzu. 

Über SECUDE 

SECUDE ist ein etablierter globaler Anbieter von Sicherheitslösungen, der Benutzern von SAP-Software innovativen IT-Datenschutz bietet. 

SECUDE wurde 1996 gegründet und unterhielt eine enge SAP-Technologiepartnerschaft. Mit ‚Single Sign-On‘ für SAP, das die SAP in 2011 übernommen hattewurde SECUDE zu einer zuverlässigen Ressource für Sicherheitslösungen für den SAP-Markt. SECUDE konzentriert sich darauf, Geschäftsprozesse für den Datenschutz effizient und automatisiert zu gestalten und dabei nur minimal notwendige Benutzereingriffe vorzunehmen. Ziel ist es, die Bedienung zu vereinfachen und gleichzeitig die Kosten für Rollout und Betrieb zu minimieren. 

SECUDE nutzt seine über 20-jährige Erfahrung im Bereich SAP-Sicherheit und Geschäftsprozess-Know-how zum Schutz von IP- und Datendaten von Unternehmen und hat HALOCORE® als ganzheitlichen Ansatz zum Schutz von SAP-Datenexporten eingeführt. HALOCAD® schützt wertvolles geistiges Eigentum in CAD-Dateien in SAP- und Nicht-SAP-Umgebungen. 

Die Lösungen von SECUDE werden von vielen Fortune 500 und im DAX gelisteten Unternehmen als vertrauenswürdig eingestuft. Mit Niederlassungen in Europa, Nordamerika und Asien unterstützt SECUDE Kunden bei der Umsetzung von IT-Sicherheitsstrategien über ein globales Netzwerk. 

Weitere Informationen finden Sie unter www.secude.de. Folgen Sie unseren Social-Media-Kanälen: LinkedIn, Twitter und YouTube. 

Unternehmenskontakt

SECUDE International AG,
Werftestraße 4 A,
6005 Luzern
Schweiz
+41 61 366 30 00